Nährstoff für die Zelle

Was sind Lipamine?

Membran Lipide bestehen im wesentlichen aus Phospholipiden - Wir nennen sie Lipamine

Lipamine sind für unseren Körper lebenswichtige Substanzen. Unter dem Oberbegriff Lipamin (von LIPid/AMINoalkohol) fasst die moderne Wissenschaft eine Gruppe von Grundbausteinen zusammen, die in jeder Zelle unseres Körpers vorhanden sind. Diese Bausteine bezeichnet man auch als Phospholipide.

Die Milliarden von Zellen, die unseren Körper bilden, haben alle eine Schutzhülle: die Zellmembran. Zu den Bestandteilen einer jeden Zellmembran gehören Lipamine (zu 20% bis 80%), Wasser (ca. 20%), Kohlenhydrate (ca. 10%) und Proteine. Die Lipamine sind dabei für die hohe Beweglichkeit der Zellmembran nötig. Eine Vielzahl von Lipamin Molekülen bildet das Grundgerüst der Zellmembran. An dieses Gerüst docken weitere Bausteine wie Proteine und Enzyme an, die bei der Übermittlung und dem Transport von Informationen zwischen den Zellen mithelfen. Je beweglicher die Zellmembrane ist, desto schneller können die Zellen auf Informationen ihrer Umgebung reagieren und ihre Funktion ausüben.

Grafische Darstellung einer Zellmembrane

tl_files/membramed/uploads/membrane.jpg

(mit freundlicher Genehmigung der Lipamin-Stiftung)

Lipamine haben eine große Bedeutung für unseren Fettstoffwechsel - sie sind auch an vielen anderen Stoffwechselvorgängen beteiligt. Das gilt nicht nur für den menschlichen, sondern auch für den Organismus von Tier und Pflanze.

Jede kleinste Zelle unseres Körpers enthält und verbraucht Lipamine. Sie benötigt davon ständigen Nachschub, da die biochemischen Vorgänge viele Lipamine verbrauchen. Der größte Teil der für den Stoffwechsel benötigten Lipamine wird mit der Nahrung zugeführt. Besonders reich an Lipaminen sind die innere Organe von Tieren, wie beispielsweise Leber und Gehirn. Oft ist es empfehlenswert, die im Stoffwechsel verbrauchten Lipamindepots durch gezielte Nahrungsergänzung wieder aufzufüllen. Dies gilt z.B. bei einer fleischarmen Kost und einer einseitigen Ernährung, wie sie oft im Aller beobachtet wird.

Einsatzgebiete

Lipamine für das Gehirn

Lipamin PS erhöht die Aktivitätsbereitschaft der einzelnen Nervenzellen und die Geschwindigkeit ihrer Nachrichtenübermittlung. Das Gehirn wird durch den Nährstoff Lipamin PS in Schwung gehalten und zur Steigerung der Leistungsfähigkeit angeregt.

Lipamin ist deshalb der besonders geeignete Nährstoff für Menschen, die mental fit bleiben wollen.

Aus diesem Grund haben wir MEMBRAIN mit LIPAMIN PS als natürliche Nahrungsergänzung entwickelt.

Mehr zu MEMBRAIN

Lipamine für den Körper

LIPAMIN MPL (Marine Phospholipide) wird aus Wildlachs-Kaviar gewonnen und weist deshalb ganz besondere Eigenschaften auf. In LIPAMIN MPL finden wir eine besondere Matrix aus langkettigen Omega-3-Fettsäuren und Phospholipiden.

Unsere ergänzende bilanzierte Diät VITALIPIN enhält eine hohe Konzentration an LIPAMIN MPL.

Mehr zu VITALIPIN

Mehr Informationen

Wenn Sie mehr Informationen über LIPAMINE, oder wissenschaftliches Material suchen, dann möchten wir Sie gerne auf die Seite der Lipamin-Stiftung aufmerksam machen. Die Lipamin-Stiftung fördert seit vielen Jahren die Erforschung der LIPAMINE für den Einsatz in der gesundheitsfördernden Ernährung.

www.lipamin.com